Ausbildungsförderung Jugendlicher in der Dominikanischen Republik

REPORTE DE LA AJD DEL MES DE SEPTIEMBRE

Bericht des AJD vom Treffen im September

Die Konferenz am Sonntag verlief auf folgende Weise: das Sozialprojekt wurde reflektiert, zuerst wurden die positiven Punkte gesammelt, dann die zu verbessernden Dinge und die Kritik von jedem Mitglied. Zum anderen ging es um ihre Erfahrungen, wie sie die momentane Pandemie-Situation angehen, was sie an den Orten mit geringen Ressourcen, wo wir leben, beobachten konnten. Dann konnten wir, nachdem wir die Informationen der einzelnen Mitglieder gesammelt und alles aufgeschrieben haben, die Fragen der Teilnehmer an der Sitzung behandeln, bei denen jeder seine Meinung äußern und abstimmen muss, um die Dinge demokratisch zu gestalten. Danach rief der Vorstand eine Runde ein, um die Anzahl der Stimmen zu bewerten und bestimmte Regeln und Sicherheitsmaßnahmen für den Fall festzulegen, dass man sich entschließt, das Treffen als Präsenzveranstaltung zu gestalten. Das Gebet wird freiwillig sein, jeder, der ein Gebet sprechen möchte, soll es tun, und wenn möglich, werden wir das Gebet dann zusammen sprechen. Wo jeder, der etwas zu bitten oder zu danken hat, die Möglichkeit hat, es zu tun. Alle mit eingeschalteten Kameras.